Lehrgänge Judo

Tritte gegen die Schienbeine

Judo - Lehrgänge
Veröffentlicht: Montag, 30. Mai 2022 22:20
Geschrieben von Daniela Budzinski

VfB-Judoka trainieren Selbstverteidigung

Völlig unvermittelt jammert der Lehrgangsleiter lautstark „auuuuuuuu!!!“ – und natürlich hört Vivi sofort auf, aber das soll sie nicht! Wieder etwas gelernt und gleich umgesetzt. Für die 10-14jährigen Judoka des VfB Langenhagen und ihre Freunde stand in einem Lehrgang Selbstverteidigung auf dem Programm.

Lehrgangsleiter Manfred Grabinski (6. Dan JuJutsu) hatte nicht nur Schlagpolster im Gepäck, sondern seinen Vollschutz angezogen. Und so konnten die Judoka mit voller Kraft gegen Schienbein, in die „Entwässerungsanlage“ und mit dem Knie in den Bauch treten. Ziel waren 6 Tritte in 3 Sekunden. Denn genau dieses ist die Zeit, in der man bei einem Angriff reagieren muss.

Manfred zeigte anschließend auch eindrucksvoll, wie verwirrend es auf Angreifer wirkt, wenn man einfach nur deren Handgelenk festhält. Und dass der Angegriffene diese wenigen Sekunden der Verwirrung ausnutzen kann, um sich zu verteidigen. Er hielt die Kids an Haaren oder im Genick fest, damit sie die neu gelernten Techniken nach Kräften ausprobieren konnten. Und obwohl er zwischendurch laut jammerte und ums Aufhören bettelte, lernten die Jugendlichen, dass dieses keine gute Idee ist. Denn das kann der Angreifer ausnutzen, um wieder die Oberhand zu gewinnen.

Am Ende des Lehrgangs hatte Manfred ziemlich viele und gute Verteidigungstritte eingesteckt. Trotzdem zeigte er sich zusammen mit den Übungsleitern des VfB Langenhagen sehr zufrieden, denn die Kids haben an diesem Nachmittag wirklich alles gegeben und mit viel Spaß viel gelernt.

Einen Eindruck vom Lehrgang gibt es auf der Homepage www.vfb-langenhagen.de. Dort findet man auch alle Informationen zur Sportart Judo und unseren Trainingszeiten.