Muay Thai & MMA

"Rules of Respect"

กฎของการเคารพ

  • Jeder, der an unserem Training teilnehmen möchte, hat jedem Teilnehmer Respekt entgegen zu bringen. Dies gilt im Besondern für den Umgang mit dem Trainer sowie mit den Übungsleitern.
  • Vor Trainingsbeginn hat jeder Teilnehmer jeden anderen Teilnehmer zu begrüßen. (Westliche oder aber auch thailändische Begrüßungsform)
  • Bei uns wird miteinander und nicht gegeneinander trainiert. Kein Mitglied wird ausgegrenzt. Alle Mitglieder ziehen an einem Strang, um so sicherzustellen, dass die gesamte Trainingsgruppe voneinader partizipiert und somit bestmögliche Trainingsfortschritte erzielt.
  • Jeder Teilnehmer hat sauber und gewaschen zum Training zu erscheinen.
  • Es ist auf ein pünktliches Erscheinen zu achten.
  • Nur der Trainer bzw. Übungsleiter bestimmt den Anfang sowie das Ende der Trainingseinheiten. Falls es einmal unumgänglich sein sollte, dass man entweder das Training vorzeitig verlassen muss, oder erst später erscheinen kann, hat man den Trainer zuvor zu informieren und grüßt den Trainer und die gesamte Trainingsgruppe mit dem Thailändischen Gruß "WAI" (traditionelle thailändische Geste als Grußform, Respektbekundung oder aber Entschuldigung).
  • Trainings-Vorbereitungen wie z.B. der Mattenaufbau etc. sind gemeinschaftlich zu erledigen.
  • Anweisungen von Trainern und Übungsleitern ist stets Folge zu leisten.
  • Der VfB Langenhagen e.V. sowie die Trainer behalten sich selbstverständlich immer das Hausrecht vor.
  • Die Satzung des VfB Langenhagen e.V. ist stets zu berücksichtigen.
  • Alle seriösen, motivierten und offenen Sportler sind uns willkommen. Es gibt bei uns selbstverständlich keinerlei Ausgrenzung was z.B. Alter, Geschlecht, Ethnie, politische Einstellung, Herkunft oder ähnliches betrifft.

Nur wer diese Regeln respektiert und beherzigt, kann bei uns mitmachen!
Und ist uns somit herzlich willkommen.