Wettkämpfe Karate

Kinder und Jugendliche tragen Kata-Turnier aus

Vereinsmeisterschaft in der VfB-Karatesparte stellt "festgelegte Formen" in den Mittelpunkt

Die Kinder und Jugendlichen der Karatesparte des VfB Langenhagen haben ihre erste Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Genau genommen den ersten Teil. Denn es drehte sich alles um die Kata, festgelegte Reihenfolgen von Techniken. Auf die Genauigkeit der Bewegungen einschließlich der Stände kommt es dabei ebenso an wie auf Kraft und Dynamik. Auch das sichere, selbstbewusste Auftreten unmittelbar vor und nach der Kata zählt. Für viele Jungen und Mädchen war es das erste Turnier. Entsprechend groß war die Aufregung, zumal in einigen Gruppen die Konkurrenten dicht beieinander lagen.

Gewonnen haben letztlich alle, weil schon der Auftritt allein vor Zuschauern Überwindung kostet und dann auch noch alles richtig gemacht werden muss.

Die Sieger:
Bis maximal Gelbgurt (Mädchen): 1. Jessica Hagemann, 2. Leonie Gommlich (alle Altersgruppe bis 9 Jahre); 1. Michelle Sido (bis 12 Jahre); ab Orangegurt (Mädchen): 1. Fiona Staats , 2. Finja Staudt, 3. Alica Buyx (bis 9 Jahre), Mädchen ab 12 Jahren: 1. Cheschin Sansar, 2. Annabell Buyx.

Bis maximal Gelbgurt (Jungen): 1. Ayaz Sansar, 2. Maximilian Neufeld (Altersgruppe bis 9 Jahre); 1. Simon Hagemann, 2. Adem Demir-Romero, 3. Julian Kallini (Altersgruppe bis 12 Jahre); 1. Bruce Sansar, 2. Prince Sansar (ab 12 Jahren); ab Orangegurt: 1. Hermann Stelle, 2. Cilian Staats, 3. Anton Neufeld (bis 12 Jahre).

Nach den Sommerferien steht mit Kumite (Freikampf) der zweite Teil der Karate-Vereinsmeisterschaft auf dem Programm.

Sieger Kata

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok