Prüfungen Judo

Minimausprüfung bei den VfB-Judoka

Traditioneller Ausklang des Jahres

Am Montag vor den Ferien kamen die Weihnachtsmützen zum Einsatz, denn Brunhilde, das neue Maskottchen der VfB-Judoka war eigens angereist, um die Minimausprüfung unserer jüngsten Judoka zu sehen. Nach einem Zirkeltraining, Zappelhandstand und Höhlenforscher, mussten die Judomäuse noch beweisen, dass sie den Bodenwettkampf gut vom Bodenrandori – dem Übungskampf – unterscheiden können. Stolz durften sie dann ihr neues Mausabzeichen in Empfang nehmen. Wir gratulieren Clemens, Datis, David, Louis, Niklas und Tarje. 

Dem wollten die Freitagsmäuse natürlich in nichts nachstehen und absolvierten ebenfalls ihr Prüfungsprogramm zusammen mit den Kindern der Freitagsgruppe, umrahmt von zahlreichen weihnachtlichen Spielen. Ihr Mausabzeichen dürfen Isabela, Jonas, Mira und Thomas nun aufbügeln lassen: Herzlichen Glückwunsch! Und auch danach ging es in der Kinder- und Jugendgruppe weihnachtlich zur Sache: ein wahres Feuerwerk an Spielen und Wettkämpfen hatten die Trainer Ute und Nico vorbereitet.

Wer sich für Judo im VfB interessiert, ist herzlich zum Schnuppertraining eingeladen. Nach den Ferien trifft man uns wieder beim Training auf der Matte – wo und wann das ist und weitere Eindrücke von den Minimausprüfungen und dem Weihnachtstraining hält die Vereinshomepage bereit.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok