Prüfungen Judo

50. Minimausprüfung beim VfB

Neues Maskottchen Brunhilde ist dabei

Natürlich zeigten die jüngsten Judoka des VfB Langenhagen, die Judomäuse, kurz vor den Ferien wieder, was in ihnen steckt. Bei einem Pyramidenlauf wissen sie gleich, wie anstrengend es wird, eine Rufusrolle muss man ihnen nicht mehr erklären, Seilspringen können sie auch mit dem Judogürtel und vieles mehr zeigten die Kinder ab fünf Jahren ihrer Trainerin und den Assistenten. Ein ganz besonderer Tag war es für Jasper Moldenhauer, Leonard Jung und Noah Jung, denn sie legten ihre erste Gürtelprüfung ab und tragen nun den weißgelben Gürtel. Vor ihrer Trainingsgruppe zeigten sie ihre ersten beiden Wurftechniken sowie die erlernten Bodentechniken. Auch die Fallschule meisterten sie souverän, obwohl die Aufregung natürlich groß war. Abschließend zeigten sie im Bodenrandori, einem Übungskampf, dass sie die Techniken auch anwenden können. Auch Rosalie Kabus-Duprée war am Freitag sehr aufgeregt, denn sie legte in der Jugendgruppe ihre erste Gürtelprüfung ab und trägt nun ebenfalls den weißgelben Gürtel.

Eine besondere Überraschung erlebte Trainerin Andrea Mach (2. Dan), denn sie nahm an diesem Tag ihre 50. Minimausprüfung ab und wurde vom Verein mit einem Blumenstrauß geehrt. Zur Minimausprüfung gratulieren wir aus der Montagsgruppe Clemens, Daniel, Datis, Louis, Niklas und Tarje und aus der Freitagsgruppe Anton, Arian, Ella, Helen, Isabela, Jonas, Luis, Mira, Nils, Phillip und Saskia.

  

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok