Gürtelhockey

Packende Spiele um den Pokal

Gürtelhockey-Turnier im VfB Langenhagen

Am vergangenen Samstag lieferten sich fünf Mannschaften der Judosparte des VfB Langenhagen mitreißende Kämpfe um den Gürtelhockey-Pokal. Beim Gürtelhockey versucht man einen Softball mit dem Judogürtel ins gegnerische Tor zu spielen. Erschwert wird dies nicht nur durch die gegnerische Mannschaft, sondern auch durch einen Strafraum vor dem Tor, dessen Berührung einem 15 Hampelmänner einbringt, sowie durch einen fliegenden Seitenwechsel zur Halbzeit.

Dieses Spaßturnier, das in diesem Jahr von Carsten geschiedst wurde, ist inzwischen festes Highlight im Judojahr für die jugendlichen und erwachsenen Judoka. Kein geringerer als der erste Vorsitzende des Vereins überreichte am Ende den stolzen Gewinnern die Medaillen. Der Pokal und die Goldmedaillen gingen in diesem Jahr an die „Halunken" mit Ute, Juliane, Nico B. und Nico Sch. Die Silbermedaille erspielten sich „Lieber blau als high" mit Dennis, Oliver und Jonas. Die Bronzemedaille erreichte die „Resterampe" mit Stefan, Manfred, Marcus und Lorenz. Der vierte Platz ging an die „Gürteltiere" mit Saskia, Ronja und Lena und den fünften Platz errangen die „Super Gürtelhockey Bros" Alina, Madita, Laura und Jeremias.

Einen tosenden Applaus gab es dann vor den abschließenden Freundschaftsspielen für Nico Schlüter, der das Turnier organisiert hat.

Wer sich für Judo interessiert ist auch als Erwachsener herzlich im VfB willkommen, die ersten drei Trainingseinheiten sind kostenlose Schnupperstunden. Zu finden sind wir dienstags und donnerstags ab 19.45 Uhr in der Gymnastikhalle des Gymnasiums an der Konrad-Adenauer-Straße. Für den Anfang genügt ein Jogginganzug. Weitere Infos und Impressionen vom Gürtelhockey-Turnier bietet die Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.